Messerturm mit Rhein
Messerturm mit Rhein
© Markus Raub

Leben, wo andere Ferien machen

Dem mittelalterlichen Charme der ältesten Stadt im Aargau unserer schmucken und autofreien Altstadt werden Sie sich nicht entziehen können. Viele kleine Läden, Restaurants, Cafés und Fachgeschäfte laden zum Flanieren durch die gepflasterten Gassen, zum Einkaufen und Verweilen ein. Rheinfelden ist auch ein attraktiver Wirtschaftsstandort und dank der Salzlager auch ein bedeutender Wellness- und Rehabilitationsstandort.  

Rheinfelden ist die älteste Stadt im Kanton Aargau und die älteste Zähringerstadt der Schweiz. Dem mittelalterlichen Charme unserer schmucken autofreien Altstadt werden Sie sich nicht entziehen können. Viele kleine Läden, Restaurants, Cafés und Fachgeschäfte laden zum Flanieren durch die gepflasterten Gassen und Gässchen, zum Einkaufen und Verweilen ein. Die Stadt zählt 13‘771 (Stand 31. Dezember 2023) Einwohnende.

Belebte Altstadt und ein vielfältiges Freizeit-, Sport- und Kulturangebot

Rheinfelden verfügt über ein vielfältiges Freizeit-, Sport- und Kulturangebot, das teilweise mit demjenigen in Rheinfelden Baden vernetzt ist, sowie über eine grosse Anzahl unterschiedlicher Vereine für Jung und Alt. Im Kurbrunnensaal finden unter dem Titel "Klassik Sterne Rheinfelden" Konzerte international bekannter Künstlerinnen und Künstler statt. Die Altstadt wird belebt durch verschiedene Anlässe wie Märkte, Fasnacht, Jugendfest und Altstadtfest, "Useschtuehlete" und viele mehr. Auch Naherholungsgebiete sind reichlich vorhanden. 

Der Rhein trennt Rheinfelden Schweiz von Rheinfelden Deutschland. Im Sommer kann man im Freibad mit Rheinbecken, auf dem "Inseli" oder am Rhein im Stadtpark Ost die Seele baumeln lassen. Der Stadtpark Ost mit seinen stattlichen schönen Bäumen, Kinderspielplatz und Rheinzugang bietet sich für Spaziergänge und mehr an. Von der Gemeindefläche Rheinfeldens (1‘613 Hektaren) sind rund fünfzig Prozent Wald, bestens ausgestattet mit Grillplätzen und Wanderwegen. Im Wald, in der Nähe beim Sportplatz Engerfeld, finden Sie auch eine Finnen- und Fitnessbahn sowie einen Vitaparcours. Im Stadtpark West steht ein Fitness- und Bewegungsparcours zur freien Verfügung und auf dem Dach des Rheinparkings eine Street Workout-Anlage.

Wellness und Rehabilitation, Wirtschaft und Energie

Die Energiestadt Rheinfelden ist als Wirtschaftsstandort beliebt. Einige der grössten Arbeitgeber sind dieBrauerei Feldschlösschen, deren grosse Produktionsstätte in Schlossform erbaut ist, die Reha Rheinfelden und dasParkresort mit der Wellnesswelt "sole uno". Schon Mitte des 19. Jahrhunderts wurden in unserer Region Salzlager entdeckt. Mit der Salzgewinnung begann die Verwendung der Natursole zu Badezwecken. Rheinfelden ist heute ein wichtiger Rehabilitations- und Wellnessort. 

Die ausgezeichnete Verkehrslage mit direktem Autobahnanschluss, die gute Erschliessung zum öffentlichen Verkehr mit Halt vieler Schnellzüge und die Nähe zu Deutschland machen Rheinfelden interessant. In fünfzehn Minuten erreicht man mit Zug oder Auto Basel und in 45 Minuten Zürich (mit dem Zug in knapp einer Stunde).

Stadt der Sagen und Bräuche

Nicht zuletzt ist Rheinfelden eine Stadt der Sagen und Bräuche. Es gibt den Messerturm, um den sich zahlreiche gruselige Geschichten ranken, das Glockenspiel im "Rumpel", das die Sage vom Schneidermeister erzählt, der Rheinfelden im dreissigjährigen Krieg vor den Schweden rettete, das Brunnensingen der Sebastiani-Bruderschaft an Heiligabend und in der Silvesternacht, das an die Pest erinnert. 

Haben wir Sie neugierig gemacht? Wollen Sie mehr wissen? Sie können im Stadtbüro eine Stadtführung buchen oder erfahren, wann die nächste kostenlose Führung stattfindet. 

Auf dem digitalen Dorfplatz "Crossiety" informieren wir Sie über die amtlichen Publikationen, erfahren Sie alles rund um Rheinfelden und können sich mit Ihren Nachbarn austauschen.

Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen