Kopfzeile

Inhalt

Inhalt

Feuerverbot im Wald und am Waldrand

21. Juli 2022

Der Kanton Aargau erhöht die Gefahrenstufe per sofort auf Stufe 4 "grosse Waldbrandgefahr"

Die Verantwortlichen des Kantons und der Aargauischen Gebäudeversicherung (AGV) haben nach einer Neubeurteilung die Gefahrenstufe für Waldbrandgefahr per sofort auf die Stufe 4 von 5 erhöht (grosse Waldbrandgefahr). Gestützt auf § 13a Abs. 1 und 2 des Brandschutzgesetzes verfügt das Departement Gesundheit und Soziales (DGS) ein Feuerverbot im Wald und am Waldrand. In den Siedlungsgebieten ist bei Umgang mit Feuer Vorsicht geboten.

Angefügt stellen wir Ihnen die ganze Medienmitteilung sowie das Merkblatt "Verhalten bei Trockenheit" zur Verfügung.

 

 

Zugehörige Objekte

Name
20220621_Hitze_Trockenheit_Waldbrand_20220720_Medienmitteilung.pdf Download 0 20220621_Hitze_Trockenheit_Waldbrand_20220720_Medienmitteilung.pdf
20220621_Hitze_Trockenheit_Waldbrand_20220720_Verfugung_Unterschrieben.pdf Download 1 20220621_Hitze_Trockenheit_Waldbrand_20220720_Verfugung_Unterschrieben.pdf
20220621_Hitze_Trockenheit_Waldbrand_20220720_Merkblatt.pdf Download 2 20220621_Hitze_Trockenheit_Waldbrand_20220720_Merkblatt.pdf