Kopfzeile

Inhalt

Inhalt

Ergebnis 1. Wahlgang der Wahl des Stadtammanns, des Vizeammanns sowie von 7 Mitgliedern der Geschäftsprüfungs- und Finanzkommission vom 26. September 2021

1. Oktober 2021

Am 26. September 2021 fand der erste Wahlgang des Stadtammanns, des Vizeammanns sowie von 7 Mitgliedern der Geschäftsprüfungs- und Finanzkommission für die Amtsperiode 2022/25 statt. Das Wahlbüro hat folgende Ergebnisse ermittelt:

Wahl des Stadtammanns
Eingelangte Wahlzettel: 2'647
Leer: 243
Ungültig: 35
In Betracht fallende Wahlzettel: 2'369
Absolutes Mehr: 1‘185

Gewählt ist:
Mazzi Franco, FDP, bisher 2‘084 Stimmen

Vereinzelt gültig 285 Stimmen

Nachdem der freie Sitz besetzt wurde, ist kein zweiter Wahlgang erforderlich.


Wahl des Vizeammanns
Eingelangte Wahlzettel: 2'513
Leer: 298
Ungültig: 45
In Betracht fallende Wahlzettel: 2'170
Absolutes Mehr: 1‘086

Gewählt ist:
Jucker Walter, SVP, bisher 1'904 Stimmen

Vereinzelt gültig 266 Stimmen

Nachdem der freie Sitz besetzt wurde, ist kein zweiter Wahlgang erforderlich.

 

Wahl von 7 Mitgliedern der Geschäftsprüfungs- und Finanzkommission (GPFK)
Eingelangte Wahlzettel: 2'562
Leer: 172
Ungültig: 0
In Betracht fallende Wahlzettel: 2'390
Absolutes Mehr: 946

Gewählt sind:
Heid Christoph, parteiunabhängig, bisher 1'799 Stimmen
Steiger Benjamin, FDP, bisher 1'774 Stimmen
Spuhler Gregor, SP, bisher 1'696 Stimmen
Burkard Patric, FDP, bisher 1'584 Stimmen
Müller Peter, GLP, bisher 1'539 Stimmen
Freiburghaus Erwin, parteiunabhängig, neu 1'259 Stimmen
Carrard Robin, SP, neu 1'208 Stimmen

Weiter haben Stimmen erhalten:
Bachmann Joris, Grüne 1'176 Stimmen
Bloch Tamara, SVP 1'080 Stimmen
Vereinzelt gültig 128 Stimmen

Nachdem alle 7 Sitze besetzt wurden, ist kein zweiter Wahlgang erforderlich.

Wahlbeschwerden gemäss §§66 ff des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) sind innert 3 Tagen seit der Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tage nach der Veröffentlichung des Ergebnisses der Wahl, dem Departement Volkswirtschaft und Inneres des Kantons Aargau, Regierungsgebäude, 5001 Aarau, einzureichen. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten sowie den Sachverhalt kurz darstellen.