Kopfzeile

Inhalt

Inhalt

Information zum Trinkwasser in Rheinfelden

11. Juni 2021

Das Rheinfelder Trinkwasser, welches zu 73% aus dem der Grundwasserfassung Heimenholz und zu 27% aus der Quellwasserfassung Weiherfeld stammt, kann aufgrund der Messungen als hygienisch und einwandfrei bezeichnet werden. Es ist bereits bei der Förderung von einwandfreier Qualität und bedarf keiner Behandlung. Die chemischen Anforderungen an das Trinkwasser werden gemäss der Lebensmittelgesetzgebung vollumfänglich erfüllt.

Die mikrobiologische Untersuchung des Amtes für Verbraucherschutz des Kantons Aargau hat folgende Werte an Aerobe mesophile Keime (KBE) pro 100ml Wasser ergeben: Grundwasser: 5 KBE; Quellwasser: 1 KBE. Der Toleranzwert liegt bei 100 KBE pro 100ml.

Der Härtegrad im Rheinfelder Wasser liegt bei 26.5°fH und wird als hart eingestuft. Der Nitratgehalt liegt pro Liter im Grundwasser bei 2.0 – 3.0 mg und beim Quellwasser bei 22.0 – 27.0 mg, bei einem Toleranzwert von 40 mg/l.

Die detaillierten Messwerte sind unter den Publikationen oder auf www.wasserqualitaet.ch abrufbar.

Weitere Auskünfte erteilt gerne unsere Wasserversorgung: Brunnenmeister, Herr J. Grasser, Riburgerstr. 6, 4310 Rheinfelden, Tel. +41 61 836 92 47.