Willkommen auf der Website der Gemeinde Rheinfelden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck Version  PDF

Wie soll sich Rheinfelden in den nächsten 20 Jahren entwickeln?

Mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung arbeitet der Stadtrat Rhein-felden seit diesem Frühjahr an der künftigen Entwicklung der Zähringerstadt. Ent-standen ist ein Leitbild, das die langfristigen Ziele für die Stadt vermittelt. Im September haben nun auch die Arbeiten am Raumentwicklungskonzept gestartet.

Die Stadt Rheinfelden ist die älteste Stadt im Kanton Aargau und zählte zu Beginn des Jahres 2018 rund 13'400 Einwohnerinnen und Einwohner. Aufgrund der Attraktivität als Wohn- und Arbeitsort erfuhr die Stadt in den letzten Jahren eine dynamische Entwicklung. Im Jahr 2016 wurde der Stadt Rheinfelden der Wakkerpreis verliehen; dies dank einer auf Qualität ausgerichteten Planung für eine vorausschauende und langfristige Siedlungsentwicklung. Um auch zukünftig eine qualitätsvolle und gezielte Stadtentwicklung sicherzustellen, wird bis 2019 ein Raumentwicklungskonzept (REK) erarbeitet. Dieses bildet die Grundlage für eine Revision der Nutzungsplanung. Die Einwohnergemeindeversammlung genehmigte vor einem Jahr einen Kredit über CHF 750'000 für diese Arbeiten.

Workshops mit Ortsparteien und Gewerbe
Das REK dient als Orientierungsrahmen für die zukünftige Entwicklung der Stadt und als Grundlage für die anschliessende Revision der Nutzungsplanung. Die Basis für das REK bildet wiederum ein Leitbild mit den übergeordneten Strategien. Das sogenannte „Leitbild 2040“ wurde im Frühjahr und Sommer 2018 vom Stadtrat und unter aktiver Mitwirkung der aus rund 30 Personen bestehenden REK-Begleitgruppe entworfen. Das mit dem REK-Prozess beauftragte Planungsbüro sapartners AG aus Zürich hat die Erarbeitung begleitet und unterstützt. In einem gemeinsamen Denk- und Arbeitsprozess wurden wichtige Schwerpunktthemen für die zukünftige Entwicklung Rheinfeldens an zwei halbtätigen Workshops diskutiert. Die Begleitgruppe setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Im Rahmen der Stadtratsklausur im Sommer dieses Jahres wurde das neue Leitbild bereinigt sowie eine Abstimmung mit dem neuen Legislaturprogramm 2018 - 2021 vorgenommen.

Leitbild 2040
Das Leitbild vermittelt die langfristig ausgerichteten Ziele der räumlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen Rheinfeldens. Es schafft zusammen mit dem REK den Rahmen für eine nachhaltige und leistungsfähige Stadtentwicklung für die nächsten 20 Jahre. Als Führungsinstrument des Stadtrats legt das Leitbild die wichtigsten politischen Stossrichtungen dar und dient als längerfristige Grundlage für ein zielgerichtetes Handeln von Behörde und Verwaltung. Das Leitbild ist zudem Orientierungshilfe für die Öffentlichkeit. Das Leitbild kann in der Stadtkanzlei bezogen oder von der Internetseite der Stadt geladen werden.

Öffentliche Mitwirkung zum REK Mitte 2019
Ende September hat nun die eigentliche Arbeit am REK begonnen. Die Begleitgruppe beriet in einem weiteren halbtätigen Workshop die räumliche Entwicklung Rheinfelden. Das Raumentwicklungskonzept soll bis Mitte 2019 in einem Entwurf vorliegen und der Bevölkerung im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung vorgestellt werden. Anschliessend sind Einwohnerinnen und Einwohner zur öffentlichen Mitwirkung eingeladen.


Bild Workshop
Vertreter der Ortsparteien und der Wirtschaft diskutieren mit Stadtrat und Verwaltung die räumliche Entwicklung Rheinfeldens

Dokument Leitbild_2040.pdf (pdf, 4019.1 kB)


Datum der Neuigkeit 2. Okt. 2018