Willkommen auf der Website der Gemeinde Rheinfelden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck Version  PDF

Strasseninstandstellung Kirchgasse und Jagdgasse; Verzögerung der Bauarbeiten

Achtung:
Aufgrund von unvorhergesehenen personellen Engpässen beim Unternehmer wird der geplante und angekündigte Baubeginn vom 03. Juli 2017 auf den 7. August 2017 verschoben.

Die Kirchgasse und Jagdgasse muss komplett instand gestellt und die Oberflächen neu gestaltet werden. Um die Instandstellung zu realisieren muss die Kirchgasse und Jagdgasse in mehreren Etappen und Bereiche gesperrt werden. Da mehrere Unternehmer an den Arbeiten beteiligt sind, kann es zu zeitlichen Überschneidungen der einzelnen Etappen kommen.

Die Etappe 1 beginnt in der Kirchgasse vom Gasthof Engel zum Kirchgässli und wird jeweils halbseitig ausgeführt (Dauer von Anfang Juli bis Ende August).
Während beiden Etappen ist der Strassenabschnitt für den motorisierten Verkehr einseitig befahrbar, sodass die Zulieferung der Geschäfte gewährleistet werden kann.
Ausserdem dürfen Fussgänger und Fahrräder die Strasse einseitig passieren.

Die Etappe 2 beinhaltet die vollständige Instandstellung der Jagdgasse, von der Kapuzinergasse bis zur Kirchgasse. Um die Zulieferung der Geschäfte zu gewährleisten wird auch diese Etappe in zwei Abschnitten ausgeführt (Dauer von Mitte August bis Ende September).

Die Etappe 3 geht vom Kirchgässli bis zur St. Martinsgasse und wird in zwei Teiletappen durchgeführt. Während der gesamten Etappe ist die Durchfahrt für den motorisierten Individualverkehr gesperrt, da eine ausreichende Fahrbahnbreite nicht erreicht werden kann. Fussgänger und Velos dürfen den Abschnitt jeweils einseitig passieren (Dauer von Mitte September bis Mitte Oktober).

Die Etappe 4 führt von der St. Martinsgasse bis zur Bahnhofstrasse und wird in zwei Unterabschnitten ausgeführt. Während beiden Teiletappen ist die Kirchgasse einseitig für den motorisierten Verkehr befahrbar und auch Fussgänger sowie Velos dürfen passieren (Dauer ca. von Mitte Oktober bis Ende 2017).

Da die Arbeiten witterungsabhängig sind und auch noch weitere Einflüsse den zeitlichen Ablauf beeinträchtigen können, sind die oben gemachten zeitlichen Angaben nicht rechtlich bindend, sondern sollen Ihnen zur Orientierung dienen. Bei grösseren Abweichungen werden wir rechtzeitig informieren.

Für Fragen und Anregungen stehen Ihnen die Vertreter des Ingenieurbüros Gruner Böhringer AG, Bauleiter Herr Marco Baumann, (Tel.: 061 406 1317, Nat.: 079 922 85 31) oder der Projektleiter der Stadt Rheinfelden, Herr Christian Lier, (Tel.: 061 / 835 52 57), gerne zur Verfügung.

Wir Danken für Ihr Verständnis, Ihre Rücksichtnahme und für die Beachtung der Signalisationen.

Datum der Neuigkeit 7. Juli 2017